Samstag, 21. November 2015

Alles rund um den SuB - SuB Update #1

Es ist jetzt ungefähr drei Monate her, dass ich das letzte Mal einen Statusbericht zu meinem berühmten Stapel ungelesener Bücher gegeben habe, weshalb es mal wieder an der Zeit ist.

Im August ist mein SuB ja noch einmal ordentlich gestiegen und daran war hauptsächlich mein Geburtstag schuld. Zum Anfang meines Auslandssemesters hatte ich dann um die 40 ungelesene Schmöker zu verzeichnen, wobei das immer meine 'magische Grenze' war, die ich nicht überschreiten wollte.

Im August konnte ich dann aufgrund der vielen tollen Geschenke auch die Regel 'ich habe nur halb so viele Neuzugänge wie ich lese' nicht einhalten.

Das war aber bis jetzt der einzige Monat in dem das so war und da bin ich schon stolz auf mich, denn ich kaufe mittlerweile meine Bücher auch viel bewusster. Das liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass es hier in Bratislava keine Mängelexemplare gibt, die ja bekanntlich meine größte Schwachstelle sind.

Das ist der Teil meines SuBs, der gerade in Bratislava ist


Heute, am 21.11.2015, habe ich somit einen SuB-Stand von 22!
Mein Ziel ist es jetzt, am Ende des Jahres einen Stand von 15 zu haben und dann müsste ich im Januar oder Februar endlich mein Ziel eines einstelligen SuBs erreicht haben!
Das wird dann etwas schwerer zu halten, weil ich zu der Zeit aus meinem Auslandssemester zurückkomme und ich dann wieder Bücher aus der Bücherei ausleihen kann und Wühltische eine regelmäßige Versuchung darstellen.

Auch nächstes Jahr muss ich also noch diszipliniert meine 50% Regel einhalten, damit ich nicht wieder von vorne anfangen muss.

Ich freue mich einfach so, wenn ich meinen SuB schrumpfen sehe und weiß, dass alle Bücher, die ich besitze, nicht so lange warten müssen wie es bei 40 Büchern der Fall war.
Ich weiß jetzt einfach, dass ich mich mit so vielen ungelesenen Büchern nicht wohl fühle und immer ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich die neuesten Bücher zuerst lese und so dann SuB-Leichen entstehen lasse.

Wie geht es euch mit euren ungelesenen Büchern? Habt ihr viele und wollt ihr den Stapel reduzieren oder erfreut ihr euch an der Auswahl?

Kommentare:

  1. WOW- das hast du ja schöne Erfolge zu verzeichnen...
    Mein SuB liegt momentan bei ca. 62 Bücher (ohne eBooks!) und ich möchte ihn auch unbedingt bis Ende des Jahres noch ein wenig reduzieren! Ich hoffe, dass ich ihn meinen Weihnachtsferien ordentlich zum Lesen komm (:
    Die 50%-Regel finde ich toll- ich denke, die werde ich übernehmen!

    Liebst Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Ja, mein SuB ist auch ohne eBooks, da habe ich eine große Bibliothek, von denen ich aber wahrscheinlich nur einen Bruchteil lesen werde.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und freue mich, dass ich dir eine Anregung geben konnte :) Die 50% Regel ist perfekt für mich, weil der SuB sinkt, ich aber trotzdem jede Menge Bücher kaufen kann, wenn ich denn fleißig lese.

      LG Anni

      Löschen
  2. Hey,

    ich liebe es mir den SuB von anderen Leuten anzuschauen.
    22 ist soooo wenig :D Da würde mir die Auswahl fehlen. Von einem einstelligen SuB will ich gar nicht reden. Außerdem muss man da ja dann dauernd neue Bücher kaufen und dann merkt man erstmal, wieviel Geld man dafür ausgibt :D
    Es sei denn, man fragt viele Reziexemplare an und hat eine gut sortierte Bücherei um die Ecke...

    Ich hab momentan 93 Bücher auf dem SuB und es werden immer weniger. Das freut mich auf jeden Fall, aber ich weiß noch nicht, bis wann das so sein wird. Momentan peile ich so grob einen SuB von 50 an, aber vielleicht wird es auch weniger. Mal sehen.
    Das Problem ist eben auch, dass ich in Bayern studiere aber eigentlich aus NRW komme. Ich hab jetzt in Bayern nur noch zwei Bücher auf dem SuB bzw. 4, da ich noch zwei Buchsendungen erwarte. Ich werde aber erst wieder Weihnachten zuhause sein, wo dann die anderen 90 Bücher sind. Also muss ich entweder neue Bücher kaufen, oder bis Weihnachten nichts lesen. Ist beides irgendwie blöd. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ich liebe das auch :)
      Ja, das ist schon wenig im Vergleich zu mehreren hundert, wie man es ja öfter sieht.
      In meiner Heimatstadt gibt es eine sehr gut sortierte Bücherei, wo der Beitrag lächerlich nierdrig ist (6 Euro im Jahr) und die haben schon länger auch eBooks über die Onleihe im Angebot. An Auswahl wird es mir also nicht mangeln und dazu kommt, dass ich eine stetig wachsene Liste von Büchern habe, die ich unbedingt nochmal lesen möchte und wenn mein SuB weiter so bleibt, komme ich nie dazu (Stichwort schlechtes Gewissen :( )

      Das Dilemma verstehe ich, und ich dachte eigentlich, dass ich das Problem im Auslandssemester auch haben würde, aber komischerweise habe ich immer noch einen SuB von 11 hier :D Ich habe mir erst letztes Wochenende neuen Stoff mitgenommen, als ich zu Hause war und sonst kaufe ich mir hier Bücher, wenn es nicht anders geht.

      LG Anni

      Löschen
    2. Wie ist denn die Onleihe bei dir? Unsere Bücherei bietet das auch an, aber ich finde die ist nicht so gut sortiert.

      Löschen
    3. Die hat tatsächlich eine super Auswahl, ich bin immer wieder überrascht, wie toll die Bücherei in meiner 30.000 Einwohner Heimatstadt sortiert ist :)
      Viele Jugenbücher und viele Neuerscheinungen...

      Löschen
    4. Meine Heimatstadt ist genauso groß und die Bücherei ist im Print-Berecih auch sehr gut sortiert, da kann ich mich nicht beschweren. Aber ich finde die Onleihe nicht so doll, muss ich sagen.

      Löschen
    5. Ich denke mal, das Angebot in der Onleihe hängt auch von der Bücherei ab... meine hat einfach meinen Geschmack getroffen :)

      Löschen